Bärbel Niewöhner bei einer Autorenlesung
Bärbel Niewöhner bei einer Autorenlesung

  

 

Bärbel Niewöhner

 

 

 

 

 

Die 1946 geborene Hamburgerin ist seit über 20 Jahren als Künstlerin tätig. Als Autodidaktin fand sie in der Ölfarbenverlauftechnik ihren Stil.

 

Ausgehend von der Verwendung klassischer Materialien, widmete sie sich vermehrt der Arbeit mit den Stoffen der Natur, wie Sand, Steinen, Gräsern und Muscheln. Inzwischen verwendet sie vorwiegend Acrylfarben. Spachtelarbeiten, Drip- und Action-Painting, abstrakte Motive, die in dieser Art auch bei Jackson Pollock (1912-1956) zu finden sind, gehören zu ihrem Oeuvre.

 

Oft lässt die Kraft der Farben - malerisch und abstrakt- dem Betrachter freien Raum zur Assoziation. Manchmal handelt es sich auch um Abstraktionen des Lyrischen.

 

Die Arbeiten der letzten Zeit entstanden spontan und impulsiv, vertieft in den sich selbst dynamisch entwickelnden Schaffensprozess.

 

Bärbel Niewöhner ist seit 1986 auch schriftstellerisch tätig und verfasst vorwiegend Gedichte und Aphorismen sowie Kurzgeschichten. Zahlreiche Gedichte und Kurzgeschichten wurden in verschiedenen Publikationen, auch in internationalen Anthologien veröffentlicht. Eigene Gedichtbände sind jetzt auch als E-Book erhältlich. Die Kombination von Lesungen und Ausstellungen ist seit Jahren die Besonderheit dieser Künstlerin.

 

Ausgestellt hat die Künstlerin bei diversen Internationalen Gemeinschafts-Ausstellungen, der “Off-Gala“ und in der “Galerie auf der Uhlenhorst“, im Rahmen des Billstedter Stadtfestes “BilleVue“ sowie an den Kunst- und Kulturtagen Mümmelmannsberg in Hamburg, aktuell 2012 zum hundertjährigen Jubiläum der Sternwarte Bergedorf. Seit 1991 war B. Niewöhner auch in einigen Einzelausstellungen zu sehen: u. a. im Wandsbeker Rathaus, Sparkasse Stormarn in Kirchsteinbek, Galerie bei “HEIN-GAS“ in Bergedorf und in Bad Tölz sowie 2004 im Maritim Clubhotel, Timmendorfer Strand.

  

Mitglied im: : LIT Literaturcentrum in Hamburg e.V.im Literaturhaus Hamburg

Weblink http://www.lit-hamburg.de/